DesignparcoursBürgermeister und Planungsdezernent Olaf Cunitz hat am Freitag, 29. November, den 3. Höchster Designparcours eröffnet. Parallel zum Höchster Weihnachtsmarkt, der bis zum 1. Dezember stattfindet, beziehen 46 innovative Künstler und Designer – Modemacher, Schmuckhersteller, Grafiker, und Handwerker – aus der Region leerstehende Ladenräume in der Höchster Altstadt. Der 3. Höchster Designparcours wird getragen vom Stadtplanungsamt, dem von ihm beauftragten Quartiersmanagement der NH ProjektStadt, der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH und Radar, der Leerstandsagentur der Stadt Frankfurt.

Pressemitteilung

Einen Kommentar hinzufügen...

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei