Aktuelle Studien zur Wohnraumversorgung

Wohnungsbau auf dem RiedbergMieten und Kaufpreise steigen und das Thema Wohnen ist in aller Munde. Doch die aktuelle Diskussion leidet bisweilen unter dem Mangel an verlässlichen Marktdaten und Fakten. Eine Reihe von Studien und Marktanalaysen sind in letzter Zeit veröffentlicht worden.

Residential City Profiles
Der Immobiliendienstleister Jones Lang LaSalle hat die Entwicklungen auf dem Immobilenmarkt in Berlin, Hamburg, München, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Köln, Stuttgart und Leipzig untersucht. Analysiert wurden insgesamt 210.000 Mietangebote sowie 95.000 Kaufangebote für Eigentumswohnungen. Die Darstellung der analysierten Datensätze reicht bis auf Stadtbezirksebene, unterschieden in Baualtersklassen und Wohnungsgrößen. Übersicht / Frankfurt

„Entwicklung des Wohnungsbaus in Deutschland bis 2016“
Im Auftrag der Wüstenrot Bausparkasse haben Bauexperten des ifo-Instituts eine aktuelle Wohnungsbauprognose bis zum Jahr 2016 erstellt. Studie

F+B-Wohn-Index Deutschland – Quartalsbericht I/2013
Das Institut F+B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt GmbH hat den Quartalsbericht I/2013 über die Entwikclung von Marktpreisen und Mieten für Wohnimmobilien in Deutschland herausgegeben. Quartalsbericht

„Strategien für bezahlbares Wohnen in der Stadt“
Die Studie des Berliner Forschungsinstituts RegioKontext wurde vom „Verbändebündnis Wohnungsbau“ in Auftrag gegeben. Dem Bündnis gehören an der Deutsche Mieterbund (DMB), die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU), der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB), der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW), der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW), der Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB) und die Deutsche Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau (DGfM). Langfassung / Kurzfassung

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>