Aktuelle Veröffentlichungen des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung

BBSRIn den letzten Wochen sind eine Reihe interessanter Beiträge des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung erschienen.

Divergenzen und Konvergenzen in Großstadtregionen – kleinräumige Analysen

Diese Ausgabe der BBSR-Analysen KOMPAKT dokumentiert Ergebnisse des Forschungsprojektes „Wachstum und Schrumpfung, Divergenzen und Konvergenzen in deutschen Großstadtregionen“. Ziel war es, kleinräumige Entwicklungen innerhalb der Großstadtregionen vergleichend zu untersuchen. zur Veröffentlichung

Aktuelle und zukünftige Entwicklung von Wohnungsleerständen in den Teilräumen Deutschlands

Wohnungsleerstände werden künftig in immer mehr Regionen in Deutschland für Eigentümer und Kommunen zum Problem. Bundesweit könnte sich bis zum Jahr 2030 ein Wohnungsüberschuss von 3,3 bis 4,6 Millionen aufbauen – wenn nicht Wohnungen im Bestand der Nachfrage entsprechend saniert oder nicht mehr sinnvoll nutzbare Gebäude abgerissen werden. Das geht aus einer Studie im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hervor. Im Jahr 2011 standen deutschlandweit 1,72 Millionen Wohnungen in Wohngebäuden leer. Besonders betroffen sind Regionen, in denen die Bevölkerungszahl stark zurückgeht. Derzeit leben bereits 41 Prozent der Bevölkerung in schrumpfenden Kreisen. zur Veröffentlichung

Ergebnisse aus der Bundesstudie „Regionale Baukultur und Tourismus“

Ideen für das Zusammenspiel von Baukultur im ländlichen Raum und erfolgreicher Tourismusplanung bietet die Abschlusspublikation der Studie „Regionale Baukultur und Tourismus“, die das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung auf der internationalen Tourismusmesse ITB Berlin vorgelegt hat. Die Veröffentlichung enthält Analysen und gute Beispiele aus acht deutschen Regionen und dem europäischen Ausland. Diese zeigen, wie ein florierender Tourismus gutes Bauen und das Bewusstsein dafür unterstützen kann und wie Regionen Baukultur gezielt für die Tourismusförderung einsetzen. zur Veröffentlichung

Zuwanderung, Armut, Verantwortung

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) untersucht in einer neuen Ausgabe seiner Fachzeitschrift „Informationen zur Raumentwicklung“ den Umgang mit Zuwanderung in den Städten und Gemeinden in Deutschland. Empirische Analysen, Erfahrungsberichte, Meinungsbeiträge und Interviews reflektieren Möglichkeiten der Stadtentwicklungs- und Wohnungspolitik, die Integration von Zuwanderern zu unterstützen. zur Veröffentlichung

Sechs Modellvorhaben erproben Bündelung und Kooperation

Welche Möglichkeiten haben Kommunen, Mittel aus unterschiedlichen Programmen zu kombinieren und für die integrierte Stadtentwicklung zu nutzen? Welche Chancen bieten sich, wenn sie dabei auch andere Akteure wie Unternehmen, Gebäudeeigentümer, Stiftungen oder Bildungseinrichtungen mit ins Boot holen? Die Modellvorhaben „Kooperation konkret“ haben seit 2011 im Experimentellen Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt) Antworten auf diese Fragen formuliert und neue Formen der Mittelbündelung und Kooperation mit anderen Akteuren getestet. Das BBSR hat die Vorhaben intensiv begleitet. zur Veröffentlichung

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>