Ausschreibung von Energielieferungen für die Stadt entschieden

Solaranlage„Die Stadt Frankfurt wird künftig weiterhin Strom und Gas für die eigenen und angemieteten Gebäude und Betriebsstätten sowie für verschiedene weitere Teilnehmer von der Mainova AG beziehen“, verkündet Bürgermeister und Baudezernent Olaf Cunitz. Das hat eine öffentliche Ausschreibung von Energielieferungen ergeben. Insgesamt besteht ein Bedarf von rund 153,6 Millionen Kilowattstunden (kWh) jährlich an 2.517 Strom-Abnahmestellen sowie etwa 143 Millionen kWh an 570 Erdgas-Abnahmestellen. Daher wurde im August 2013 die Lieferung elektrischer Energie und Erdgas für den Betrieb der städtischen Liegenschaften europaweit für die Jahre 2014, 2015 und 2016 mit einer Verlängerungsoption um ein Jahr bis spätestens Ende 2017 ausgeschrieben.

Pressemitteilung

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>