Besuch beim Nachbarschaftsverein Unterliederbach

Milchstrasse EngelsruheDer Vorstand erläuterte dem Planungsdezernenten die Arbeit des Vereins in der Verstetigungsphase des Bund-Länder-Programms Soziale Stadt und zeigte Perspektiven für die nächsten Jahre auf. Im Anschluss daran fand ein kleiner Rundgang zur Neubebauung der „Neuen Mitte“ statt. Die Siedlung Engelsruhe ist ein reines Wohngebiet am Rande von Unterliederbach, das im Dezember 1999 in das neu aufgelegte Bund-Länder-Programm „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf – die soziale Stadt“ aufgenommen worden war. Da das Verfahren inzwischen abgeschlossen ist, wird die Arbeit des bisherigen Beirats durch sogenannte Nachbarschaftsgespräche fortgeführt. Sie werden in loser Reihe vom Nachbarschaftsverein Unterliederbach mit Unterstützung des Quartiersmanagements organisiert. Der Verein spielt somit eine wesentliche Rolle in der nachbarschaftlichen Zusammenarbeit und betreibt mit dem Bewohnertreff die zentrale Kontakt- und Vermittlungsstelle im Quartier.

Berichterstattung FNP

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>