Bisheriges Rennbahn-Areal wird neu geordnet

RennbahngeländeDer Magistrat der Stadt Frankfurt hat am heutigen Freitag, 12. September, gleich drei Magistratsvorlagen beschlossen, die die Zukunft des bisherigen Rennbahn-Areals beeinflussen. So wurde der Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan, die Vergabe eines Erbbaurechts an den Deutschen Fußball-Bund (DFB) sowie die Übernahme sämtlicher Gesellschafteranteile an der Frankfurter Hippodrom GmbH durch die Stadt Frankfurt beschlossen. Das teilten Bürgermeister Olaf Cunitz, Umweltdezernentin Rosemarie Heilig und Sportdezernent Markus Frank mit. „Mit den heute gefassten Entscheidungen kommen wir einen gewaltigen Schritt voran. Wir sind gut im Zeitplan und peilen weiterhin an, das Areal zum 1. Januar 2016 an den DFB zu übergeben. Wir sind überzeugt, dass von der DFB-Akademie und dem neu entstehenden Landschaftspark ganz Frankfurt profitieren wird“, äußerten die drei Magistratsmitglieder. Die drei Magistratsvorträge werden nun im Ortsbeirat 5, in den zuständigen Ausschüssen sowie in der Stadtverordnetenversammlung öffentlich diskutiert und votiert.

Pressemitteilung

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>