WasserhahnDas Programm „Erfolgsbeteiligung für Nutzer“ des Hochbauamtes sorgt für eine Millioneneinsparung bei der Stadt Frankfurt. Wurden im Jahr 2010 mit diesem Projekt noch Energie- und Wasserkosten von insgesamt 725.000 Euro eingespart, so belief sich die Summe im Jahr 2011 bereits auf über 1 Million Euro. Diese Zahl wurde heute vom städtischen Hochbauamt vorgelegt. Besonderer Sparanreiz ist, dass jede städtische Liegenschaft 50 Prozent der nutzerbedingten Energie- und Wasserkosteneinsparungen behalten darf.

Pressemitteilung

Berichterstattung Journal Frankfurt

Einen Kommentar hinzufügen...

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei