WeißfrauenkircheDer Magistrat der Stadt Frankfurt hat Gelder für den Umbau und die Neugestaltung der Freifläche vor der Weißfrauen-Diakoniekirche im Bahnhofsviertel freigegeben. „Bislang befinden sich die Freiflächen um die Weißfrauen-Diakoniekirche, die an der Gutleutstraße und Weserstraße mit dem öffentlichen Straßenraum zusammenstoßen, in einem schlechten Zustand“, sagt Bürgermeister Olaf Cunitz. „Ungestaltete Grünflächen, offener Boden, rudimentäre Pflasterflächen und mit Zäunen abgegrenzte Bereiche vermitteln einen eher abweisenden Eindruck. Das wollen wir ändern. Denn die Trennung öffentlicher und privater Flächen steht der Entwicklung eines kommunikativen öffentlichen Raums, einem Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches entgegen. Und öffentliche Räume sind für die Wohn- und Lebensqualität im Bahnhofsviertel von zentraler Bedeutung.“

Pressemitteilung

Einen Kommentar hinzufügen...

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei