Frankfurt bekommt ein Wahrzeichen für Toleranz

Tony Yeboah HausAm 21. Juni 2014 wird in der Melibocusstraße 86 eine neugestaltete Hauswand eingeweiht, die zum Wahrzeichen für Toleranz wird. In den vergangenen Wochen hat der Frankfurter Künstler Mathias Weinfurter die Hauswand mit dem Konterfei des Eintracht-Stars Anthony Yeboah versehen. In Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Fanprojekt und der Nassauischen Heimstätte ist so ein beeindruckendes Bild entstanden, das ein Idol der Eintrachtfans zeigt. In 123 Bundesligaspielen hat Tony Yeboah zwischen 1990 und 1995 68 Tore für die Eintracht erzielt. Das Kunstprojekt an der Hausfassade der Nassauischen Heimstätte in Niederrad soll ein weithin sichtbares und nachhaltiges Bekenntnis für Toleranz und gegen Rassismus sein.

Pressemitteilung

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>