Geförderte Wohnungen in Frankfurt gesichert

BahnhofsviertelAm heutigen Freitag (06.12.2013) hat der Magistrat der Stadt Frankfurt beschlossen, Ausnahmen von den „Frankfurter Richtlinien zum Erwerb von Belegungsrechten an bestehendem Wohnraum“  aus dem Jahr 2007 zuzulassen. „Damit wird der Weg geebnet für eine finanzielle Beteiligung der Stadt an dem neuen Landesförderprogramm zum Erwerb von Belegungsrechten“, freut sich Bürgermeister und Planungsdezernent Olaf Cunitz. „So können wir Hunderte bezahlbare Wohnungen für etliche Menschen sichern.“ Die Wohnungsunternehmen ABG Frankfurt Holding und Nassauische Heimstätte haben bereits bei der WIBank Fördermittel aus diesem Programm für 367 Wohnungen beantragt, deren Sozialbindungen 2013 und 2014 auslaufen. Durch die neue Förderung können diese Bindungen um 10 Jahre verlängert werden.

Pressemitteilungen

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>