MaintorHeute war die Grundsteinlegung für das Maintor, ein neues Stadtquartier auf dem ehemaligen Degussa-Areal direkt am Main in der Innenstadt. Dort entsteht eine Mischung aus Büros, Wohnen und Gastronomie mit einer Gesamtbruttogeschossfläche von über 100.000 qm. Darin enthalten sind über 200 Wohnungen. Auf einem bisher fast hermetisch abgeschlossen Baublock entstehen neue Blick- und Wegebeziehungen zwischen Main, Frankfurter Hof, Karmeliterkloster und Städtischen Bühnen. Ein ganzes Quartier der Innenstadt wird wieder sichtbar, begehbar und erlebbar. Und das Bankenviertel erhält eine logische Weiterführung bis an den Main.

 

 

Das Projekt Maintor im Internet

Berichterstattung Journal Frankfurt, FNP, FR u. FAZ (s.o.)

Einen Kommentar hinzufügen...

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei