HessenDer Bau- und Planungsausschuss des Hessischen Städtetages hat sich am Donnerstag, 11. April, bei seiner 70. Arbeitssitzung im Frankfurter Planungsdezernat ausführlich mit dem Thema Wohnungsbau und demografischer Wandel beschäftigt. Frankfurts Bürgermeister und Planungsdezernent Olaf Cunitz referierte in dem Gremium über die demografische Entwicklung und die damit verbunden drastischen Veränderungen: „Die ländlichen Gebiete in Hessen werden weiter an Bevölkerung verlieren, die Ballungsräume dagegen stark wachsen“, sagte Cunitz. „Das stellt uns vor unterschiedliche Herausforderungen: Während im ländlichen Raum möglicherweise Abriss und Rückbau erfolgen, wie es schon heute in Teilen Ostdeutschlands der Fall ist, muss insbesondere in Frankfurt und in der Metropolregion das anhaltende Bevölkerungswachstum zu einer verstärkten Wohnungsbautätigkeit führen.“

Pressemitteilung

Einen Kommentar hinzufügen...

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei