Heute schon entdecken, was morgen erst gebaut wird

Die neue Altstadt

Unscheinbare, schwarz-weiße Quadrate, sogenannte QR-Codes, gewähren Interessierten an der DomRömer-Baustelle ab sofort einen Blick in das Jahr 2016. „Augmented Reality“ – erweiterte Realität – nennt sich die neue Technologie, die sich die DomRömer GmbH zu Nutze macht, um die künftige Frankfurter Altstadt schon heute via Smartphone erlebbar zu machen. Detailgenau, fotorealistisch und in frei schwenkbaren 3-D-Panoramen können die Besucher auf diese Weise das DomRömer-Quartier an Ort und Stelle erleben.

Pressemitteilung

Berichterstattung FNP, FAZ

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>