Neubau Historisches MuseumAls die Nachricht kam, man hätte bei den Grabungen am Saalhof etwas gefunden, dachte zunächst niemand an etwas Besonderes. „Es war schon immer bekannt, dass sich dort eine Stadtmauer aus staufischer Zeit befindet“, sagt Jörg Winkler vom städtischen Hochbauamt. Doch dann gruben die Archäologen tief und tiefer. Und bei Winkler und seinen Kollegen stieg der Adrenalinspiegel hoch und höher. Sechs Wochen nach den ersten Grabungen war klar: Neben dem Saalhof, dem ältesten stehenden Gebäude Frankfurts, das heute Teil des Historischen Museums ist, lag jahrhundertelang ein unentdeckter staufischer Hafen unter der Erde.

Pressemitteilung

Einen Kommentar hinzufügen...

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei