taz 23.11.13Der Parteirat der Hessischen Grünen hat mit großer Mehrheit für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der CDU zugestimmt. Wenn es tatsächlich auf die Inhalte ankommt, ist das jetzt auch der richtige Weg zu verhandeln und nicht einfach das Feld anderen zu überlassen. Am 21. Dezember muss dann eine Landesmitgliederversammlung über das Ergebnis beraten. Der beschlossene Antrag, der auch einen Bericht über den Verlauf der Sondierungen enthält, findet sich unter www.gruene-hessen.de.

Wer ein paar lesenswerte Gedanken über die veränderte Parteienlandschaft und neue Bündnisoptionen lesen möchte, dem sei dieser Text empfohlen: „Schwarz-grüne Lernaufgaben für das rot-grün-rote Spektrum“

Einen Kommentar hinzufügen...

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei