Der Magistrat der Stadt Frankfurt hat eine Novellierung der Richtlinien für den sozialen Wohnungsbau und zur Wohnraumförderung für Studierende beschlossen. Eine Beschlussfassung zur Änderung der Richtlinien für familien- und seniorengerechten Mietwohnungsbau ist für die nächste Magistratssitzung vorgesehen. Nach entsprechender Zustimmung der Stadtverordnetenversammlung treten die so geänderten Richtlinien dann in Kraft.

„Um die Bereitstellung von gefördertem Wohnraum weiter zu erhöhen, werden die Programme an die sich verändernden Rahmenbedingungen angepasst“, fasst Bürgermeister Olaf Cunitz zusammen. „Damit bringen wir unsere Förderprogramme auf einen zeitgemäßen Stand und erreichen mehr Menschen, die Schwierigkeiten haben sich in Frankfurt mit angemessenem und bezahlbarem Wohnraum zu versorgen.“

Weiterlesen

Einen Kommentar hinzufügen...

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei