In Kürze: Wirtschaftliches Bauen, Archäologischer Garten, Stadteilpläne

Wirtschaftliches Bauen

Dem Magistrat der Stadt Frankfurt sind aktuell eine Reihe von Bauabrechnungen  vorgelegt worden, die eine erfreuliche Gemeinsamkeit haben: Von den neun enthaltenen Schulbauprojekten, die das Hochbauamt für das Stadtschulamt umgesetzt hat, schließen sieben mit deutlichen Minderkosten zwischen 7 und 21 Prozent ab. Damit werden Einsparungen von insgesamt 1,4 Millionen Euro erzielt. Die Carl-von-Weinberg-Schule, Brentanoschule, Fried-Lübbecke-Schule, Liebigschule, Römerstadtschule, Schule am Ried und das Lessinggymnasium haben umfassende Sanierungen der Fassaden und Fenstererneuerungen erhalten. Mehr…

Archäologischer Garten

Archäologischer GartenWährend der Neubebauung der Frankfurter Altstadt restauriert die DomRömer GmbH die historischen Mauern im Archäologischen Garten. Im ersten Schritt werden in den kommenden Tagen Schichten abgetragen, die bei Sanierungsarbeiten in den 1970er und 1980er Jahren aufgemauert wurden. Auf diese Weise werden die Mauern wieder in ihren Originalzustand versetzt. Im Anschluss an den Rückbau wird der Archäologische Garten zu seinem Schutz mit Kies aufgefüllt und erhält während der Arbeiten am Stadthaus und der Südzeile der neuen Altstadt eine schützende Betondecke. Mehr…

Journal Frankfurt, FR

Stadtteilpläne erschienen

StadtteilplanDas Stadtvermessungsamt hat 42 Stadtteilpläne, die nicht nur die Abgrenzung des jeweiligen Stadtteils klar zeigen, neu herausgegeben. Im DIN A3-Format werden alle Straßen sowie die wichtigsten öffentlichen Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten dargestellt, dazu alle Linien und Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs und Richtungspfeile der Einbahnstraßen. So lässt sich schnell erfassen, wie weit die nächste Haltestelle von der eigenen Haustür entfernt ist oder wie ein Ort mit dem Auto erreicht werden kann. Mehr…

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>