BahnhofsviertelDer Magistrat der Stadt Frankfurt hat heute einem Vorlagenpaket zum Milieuschutz zugestimmt, das Bürgermeister Olaf Cunitz eingebracht und inhaltlich der Presse bereits vorgestellt hatte. Es handelt sich dabei um eine grundsätzliche Beschlussvorlage zum Milieuschutz sowie sieben Aufstellungsbeschlüsse für sogenannte Milieuschutzsatzungen. „Wir wollen mit diesem städtebaulichen Instrument die hohe Aufwertungs- und Verdrängungsdynamik in den besonders stark betroffenen innenstadtnahen Gebieten abbremsen und den vorhandenem Wohnraum sichern“, sagt Bürgermeister Cunitz. „Neben der Innenstadt, dem Bahnhofsviertel sowie Teilen des Gutleutviertels und Gallus sollen die Satzungen künftig im Westend, im Nordend, im Ostend, in Bornheim und im nördlichen Teils Sachsenhausens zur Anwendung kommen. Für Bockenheim steht der Satzungsbeschluss für eine Milieuschutzsatzung sogar bereits kurz bevor.“

Pressemitteilung

Einen Kommentar hinzufügen...

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei