Mehr Raum für Kreativität

BasisBürgermeister und Planungsdezernent Olaf Cunitz hat am heutigen Montag 82.800 Euro an städtischer Förderung für vier Räume für Künstler und Kreative bewilligt. Dabei handelt es sich um je ein Künstleratelier in der Heddernheimer Landstraße 151, in der Hohenstaufenstraße 8 sowie ein Grafik- und Fotostudio und einen weiteren Raum für Produktgestaltung in der Mörfelder Landstraße 70. Gefördert werden jeweils 120 Quadratmeter mit einem Zuschuss über je 20.7000 Euro.  „Mit dem Frankfurter Programm zur Förderung des Umbaus leerstehender Räume für Kreative unterstützen wir den Umbau und die anschließende Nutzung von Flächen durch kreative Branchen“, erläutert Cunitz. „Auf diese Weise erweitern wir das knappe Raumangebot für die Angehörigen der Kreativwirtschaft. Das Förderprogramm schafft einen Anreiz dafür, dass Eigentümer eine Instandsetzung und Modernisierung für eine möglicherweise nur vorübergehende Nutzung aus eigener Veranlassung vornehmen.“ Die Räume müssen dann für mindestens fünf Jahre für den vorgesehenen Zweck zur Verfügung stehen.

Pressemitteilung

Berichterstattung FNP

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>