Neue Nutzung für den Paradieshof

Der Paradieshof in Alt-Sachsenhausen wird wieder bespielt. Die Stadt Frankfurt hat hierfür ein Auswahlverfahren durchgeführt, um den künftigen Nutzer für die Liegenschaft in der Paradiesgasse 23 zu finden. Bürgermeister und Planungsdezernent Olaf Cunitz hat die Ergebnisse des Verfahrens heute der Presse vorgestellt und das weitere Vorgehen erläutert.

„Wir haben einen wichtigen Schritt für die Zukunft des Paradieshofes und von ganz Alt-Sachsenhausen zurückgelegt“, sagte Cunitz. „Denn die Liegenschaft hat in eine Schlüsselposition in dem Quartier inne. Mit der Neubelebung verfolgen wir das Ziel, ein Gegengewicht zur dominanten Kneipennutzung zu schaffen, das vor allem auch tagsüber zu einer Belebung des Stadtteils führt. Wir glauben, dass das Konzept der European School of Design hierfür am besten geeignet ist.“

Weiterlesen

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>