Neuer Mittelpunkt für Heinrich-Lübke-Siedlung

Heinrich-Lübke-Siedlung Mit einem neuen Supermarkt und einer Ladengalerie erhält die Heinrich-Lübke-Siedlung in Praunheim einen neuen Mittelpunkt. Zudem erhebt sich dort künftig ein neues Passivhaus für vierzig Wohnungen über der Ladengalerie. Am heutigen Donnerstag war Richtfest für dieses Projekt der ABG Frankfurt Holding. Entworfen hat diesen als Passivhaus errichteten Komplex das Architekturbüro Jo Franzke. Nach den Vorgaben des Bauherrn fällt der neue Supermarkt wesentlich größer als sein Vorgänger aus: Mussten sich die Bewohner der Siedlung bislang mit einer Verkaufsfläche von 500 Quadratmetern begnügen, können sie künftig auf 1.300 Quadratmetern mit einem wesentlich größeren Angebot rechnen. Die umfassende Erneuerung dieser in den 1970-er Jahren gebauten Siedlung, in der rund 2000 Menschen in 600 geförderten Wohnungen leben, ist ein Modellprojekt der ABG für eine nachhaltige und wirtschaftliche Erneuerung einer städtischen Großsiedlung. Das gesamte Investitionsvolumen beträgt etwa 110 Millionen Euro.

Pressemitteilung

Berichterstattung Journal Frankfurt, FNP, FAZ u. FR (s.o.)

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>