Planungen für Nied gehen voran

NiedFür das Projekt „Straße Alt-Nied“ sind in der Sammelveranschlagung des Programms „Schöneres Frankfurt“ im geltenden Investitionsprogramm 315.000 Euro an Planungsmitteln bereitgestellt. Heute hat der Magistrat beschlossen, dass diese Gelder freigegeben werden. „Damit können wir nun zügig das Projekt konkretisieren und bis zur Vorplanungsreife weiterentwickeln“, freut sich Bürgermeister und Planungsdezernent Olaf Cunitz. „Das Ziel ist zunächst, den Straßenraum von Alt-Nied durch eine Umgestaltung aufzuwerten. Dadurch wird auch der gesamte Stadtteil Nied gestärkt und deutlich attraktiver. Nachdem ich mir im Sommer vor Ort einen Eindruck von der Situation gemacht habe, können wir nun den nächsten Schritt machen. Das ist auch der Verdienst der Bürgerinnen und Bürger vor Ort, die sich sehr engagiert für dieses Vorhaben eingesetzt haben. Wir erhoffen uns außerdem, dass durch die Aufwertung weniger zentral gelegener Stadtteile mittelfristig auch der Druck auf besonders stark nachgefragte innenstadtnahe Wohnquartiere etwas nachlässt.“

Pressemitteilung

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>