Platz an der Friedberger Warte wird ab Sommer 2014 umgestaltet

Friedberger WarteBürgermeister Olaf Cunitz und Verkehrsdezernent Stefan Majer haben die Bau- und Finanzierungsvorlage für die Umgestaltung des Platzes an der Friedberger Warte unterzeichnet und in den Magistrat eingebracht. „An der Friedberger Warte soll ein multifunktionaler Platz als Begegnungsort für die angrenzenden Quartiere entstehen, der Raum für einen Wochenmarkt und Quartiersfeste bietet“, erläutert Olaf Cunitz. „Die denkmalgeschützte Warte soll mit einer angemessenen Platzgestaltung ein passendes Umfeld erhalten und damit als Identifikationsort für die umgebenden Quartiere gestärkt werden.“ Stefan Majer ergänzt: „Neben der Stärkung der Aufenthaltsfunktion ist die Verbesserung der barrierefreien Erreichbarkeit von Bedeutung. Die Bedürfnisse mobilitätseingeschränkter und sehbehinderter Menschen wurden umfassend in die Planungen einbezogen. Wir gehen von einer Mindestbauzeit von etwa 18 Monaten aus und streben einen Baubeginn ab Sommer 2014 an.“

Pressemitteilung

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>