Frankfurt Umland„Das akute Wohnraumproblem im Kern der Region Frankfurt/Rhein-Main wollen die Stadt Frankfurt und die Region gemeinsam angehen und lösen.“ Diese Erklärung wurde in dem ersten Treffen des „Runden Tisches Wohnen“ gefasst, zu dem der Regionalverband FrankfurtRheinMain eingeladen hatte. An dem Treffen hatten unter anderem der Frankfurter Planungsdezernent Olaf Cunitz (Grüne), der Bad Vilbeler Stadtrat Rüdiger Wiechers (CDU), der Friedrichsdorfer Bürgermeister Horst Burghardt (Grüne), der Hanauer Stadtrat Axel Weiss-Thiel (SPD) sowie der Präsident der Industrie und Handelskammer Frankfurt, Dr. Mathias Müller, sowie Vertreter der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen und des RMV teilgenommen. Sie alle dankten dem Direktor des Regionalverbandes, Ludger Stüve (SPD), sowie der Ersten Beigeordneten, Birgit Simon (Grüne), dass sie die Initiative ergriffen und zu dieser Runde eingeladen hatten.

Pressemitteilung

Einen Kommentar hinzufügen...

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei