Wohnungsbau auf dem RiedbergBürgermeister Olaf Cunitz hat am Dienstag, 15. April, ein städtisches Darlehen über 3.011.000 Euro an das Studentenwerk Frankfurt bewilligt. „Damit unterstützt die Stadt das geplante Studierendenwohnheim an der Max-von-Laue-Straße 14 am Riedberg“, sagt Cunitz. „Die Fördermittel fließen in den Neubau von 95 Wohnheimplätzen mit je 18,19 Quadratmetern Wohnfläche. Zwei dieser Apartments werden im Erdgeschoss barrierefrei errichtet.“ Das Gebäude wird im Passivhausstandard gebaut und muss bis spätestens Ende 2015 fertig gestellt sein. Die Warmmiete für eine Person liegt bei 350 Euro. Die Mietpreis- und Belegungsbindung besteht für 20 Jahre. Während dieses Zeitraums darf nur an Studierende einer Frankfurter Hochschule vermietet werden.

Pressemitteilung

Einen Kommentar hinzufügen...

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei