Stadt Frankfurt fördert den Wohnungsbau in Unterliederbach

Bürgermeister Olaf Cunitz hat die finanzielle Unterstützung eines Bauprojektes der Hellerhof GmbH in Unterliederbach bewilligt. Damit wird der Neubau von 49 Wohnungen mit rund 4,5 Millionen Euro an kommunalen Wohnungsbaufördermitteln aus dem sogenannten „Mittelstandsprogramm“ gefördert. „Aufgrund des angespannten Wohnungsmarkts können sich viele Haushalte mit kleineren Einkommen in Frankfurt häufig nicht eigenständig mit Wohnraum zu tragbaren Mietpreisen versorgen“, sagt Bürgermeister Cunitz. „Hier setzt unsere städtische Wohnungsbauförderung an, mit deren Hilfe preiswerter Wohnraum geschaffen wird. Auf diese Weise wird etwas Druck vom Wohnungsmarkt genommen.“

Vorgesehen ist, dass diese 49 Wohnungen mit rund 4.270 Quadratmetern Fläche in vier Häusern am Markomannenweg und am Cheruskerweg im Rahmen des „Frankfurter Programms für familien- und seniorengerechten Mietwohnungsbau“ entstehen. Alle 13 Erdgeschosswohnungen sind barrierefrei. Der geförderte Wohnraum unterliegt für die Dauer von 20 Jahren einer Mietpreisbindung. Die preisreduzierten Wohnungen sind bestimmt für Familien und Senioren, deren Jahreseinkommen eine Höchstgrenze nicht überschreitet und werden – je nach Einkommen – für 6,83 beziehungsweise 8,93 Euro je Quadratmeter monatlich angeboten.

Weiterlesen

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>