BasisBürgermeister und Planungsdezernent Olaf Cunitz hat am Montag, 25. Februar, rund 92.000 Euro an städtischer Förderung für sechs Räume für Künstler und Kreative sowie 150.000 Euro für die Umgestaltung des Turms der Weißfrauen Diakoniekirche bewilligt. Diese so unterschiedlichen Vorhaben belegen unser breit gefächertes Förderspektrum, das wir zusätzlich zur Wohnungsbauförderung anbieten. Mit diesen Aktivitäten sowohl bei der Unterstützung Kreativer als auch bei der Förderung des Bahnhofsviertels tragen wir ganz erheblich zur städtebaulichen Aufwertung bei. Mit dem „Frankfurter Programm zur Förderung des Umbaus leerstehender Räume für Kreative“ unterstützt die Stadt Frankfurt den Umbau und die anschließende Nutzung von Flächen durch kreative Branchen.

Pressemitteilung

Einen Kommentar hinzufügen...

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei