Umgestaltung der Schäfflestraße: Mehr Bäume und Stärkung der Nahmobilität

Der Magistrat der Stadt Frankfurt hat die Bau- und Finanzierungsvorlage zur Umgestaltung der Schäfflestraße beschlossen. „Wir wollen insbesondere die Plätze am Anfang, am Ende und entlang der Schäfflestraße aufwerten und die öffentliche Nutzung stärken“, erläutert Bürgermeister und Planungsdezernent Olaf Cunitz. „Das Projekt des Programms ‚Schöneres Frankfurt‘ sieht vor, dass durch eine wiedererkennbare Pflasterung und Baumpflanzungen eine Platzfolge mit hoher Aufenthaltsqualität geschaffen wird. Der Straßenquerschnitt wird neu aufgeteilt, der ruhende Verkehr geordnet und der Querungskomfort für Fußgänger verbessert – der ganze Riederwald wird davon profitieren.“

Verkehrsdezernent Stefan Majer ergänzt: „Mit der Neugestaltung werden auch die Anforderungen an die Barrierefreiheit erfüllt und die Straßenbeleuchtung erneuert. Dadurch stärken wir die Verkehrssicherheit und die Nahmobilität der Anwohner“. Vor der Umsetzung ist noch ein entsprechender Beschluss der Stadtverordnetenversammlung notwendig. Die Gesamtkosten betragen rund 4 Millionen Euro.

Weiterlesen

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>