TaunusturmMit der Zukunftsinitiative Metropolregion-Infrastruktur (ZMI) haben sich im April 2013 in Frankfurt eine Gruppe engagierter Unternehmen und die städtischen Dezernate für Planung, Wirtschaft, Verkehr und Umwelt zu einem ganzheitlichen Dialogprozess zusammengefunden, der auf ein halbes Jahr begrenzt war. In dieser „Zukunftswerkstatt“ trafen städtische Expertise und das Know-how unterschiedlicher Unternehmen zusammen. Am heutigen Donnerstag, 10. Oktober, haben Albert Speer, Albert Speer & Partner, Tilman Wittershagen, Deutsche Bank, Constantin Alsheimer, Mainova und Michael Kassner, Siemens sowie Bürgermeister und Planungsdezernent Olaf Cunitz und Wirtschaftsdezernent Markus Frank bei einer Pressekonferenz Ergebnisse präsentiert.

Pressemitteilung

Einen Kommentar hinzufügen...

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei