Zusätzliche Flächen für Wohnungen

RebstockMagistrat stimmt Verkauf zweier Grundstücke im Rebstock-Areal zu. Damit wird der Weg frei für den Bau neuer Wohnungen. Auch ein Lebensmitteleinzelhandel soll sich nun ansiedeln können. Sie umfassen jeweils etwa 4.800 Quadratmeter und befinden sich im Baufeld 6.1 und im Baufeld 7.1, also zwischen der Leonardo-da-Vinci-Allee und dem geplanten Lindberghplatz. Hintergrund der Verkäufe ist, dass nach einem Schiedsurteil aus dem Jahr 2010 die Stadt die beiden Baufelder übernehmen musste. Für die Fläche im Baufeld 6.1 wurde ein Kaufpreis von 10,2 Millionen Euro vereinbart, für die Fläche im Baufeld 7.1 8,5 Millionen Euro. Im Baufeld 7.1 hat sich der Käufer darüber hinaus vertraglich verpflichtet, einen für das Gebiet dringend notwendigen Lebensmitteleinzelhandel zu realisieren. Zudem verfolgt die Gesellschaft die Errichtung von Mietwohnungen anstatt von Eigentumswohnungen, was im Hinblick auf eine sozial ausgewogene Belegung des Gebietes vorteilhaft ist.

Pressemitteilung

Leave a Comment

  • You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>